road of humbleness

Eiweiß vom Rindfleisch und der Geistige Kampf!

Dieser Artikel kommt auf großen Umwegen zustande. Alles fing mit einem Dörrautomat an, den ich am 21. August 2021 Abends nach Schabbat Ende, bei Lidl für 29,- Euro sah. Ich überlegte, ob ich mir den überhaupt leisten kann, weil ich nicht weiß, ob ich vor der Entrückung noch einmal Geld bekomme. Letztendlich bin ich ohne diesen Automaten gefahren, obwohl ich an der Kasse noch mit dem Gedanken spielte, noch einmal durch den Laden zu gehen. Vor der Kasse war ich mir nicht sicher, ob mein Geld ausreicht, wenn ich diesen Automaten kaufen würde. Sobald ich aus dem Geschäft war, lies mich der Gedanke nicht los, diesen Automaten unbedingt kaufen zu müssen, damit ich schnellstmöglich Fleisch dörren kann.

Psalm 37,19 Sie sollen nicht zuschanden werden zur bösen Zeit, sondern genug haben auch in den Tagen der Hungersnot.

Dieses Wort bekam ich vor vielen Jahren, ich konnte es einfach nicht verstehen, warum ich danach immer wieder über dieses Wort nachsinnen musste. Wenn wir Kinder der Gnade sind und bei der Entrückung dabei sind, warum bekomme ich dieses Wort? Dann zeigte mir der Heilige Geist, wie viele Christen es weltweit gibt, die heute schon in großer Not sind. Dadurch wurde mir bewusst, wie falsch der Gedanke immer war, als Christ hier in Deutschland, vor der Entrückung niemals durch eine Zeit der Not gehen zu müssen. Diese Not muss keine lange Zeit sein, aber sie wird anschneidet kommen, sonst würde mich der Heilige Geist, nicht immer wieder auf das Wort aus den Sprüchen hinführen.

Sprüche 21,13 Wer sein Ohr verstopft vor dem Schreien des Armen, der wird auch keine Antwort erhalten, wenn er ruft.

So etwas kam und kommt für mich nicht infrage, wenn ich kann, dann teile ich immer, auch wenn ich nur sehr wenig habe. Also betrifft mich diese Warnung nicht!

Offensichtlich wird es eine Zeit geben, auch wenn sie sehr kurz ist, dass wir als wiedergeborene Christen um Hilfe rufen. Wie ich anfangs schon erwähnte, rufen jetzt schon viele Christen um Hilfe, wobei wir in unserer warmen Wohnung sitzen, den Kühlschrank voll haben und noch nichts Böses fürchten müssen, außer diese Covid Bedrängnis. Was sich derzeit in Afghanistan abspielt, lässt uns vermuten was selbst in Europa noch geschehen kann. Immerhin sind wir keine besseren Christen, die eine solche Bedrängnis nicht durchlaufen müssen.

Zurück zum Dörrautomat!

Heute Vormittag den 22. August 2021 zeigte mir der heilige Geist, dass ich Montag Früh diesen Automaten bei Lidl kaufen muss. Der heilige Geist zeigte mir auch, was ich ich hauptsächlich trocknen soll, Rindfleisch und Geflügel! Geflügel für unseren Hund und Rindfleisch für uns. Bis zu diesem Zeitpunkt hatte ich den Geistigen Kampf nicht im Blickfeld. Plötzlich kam es, Jeschua erinnerte mich an eine Predigt, die ich 2006 von Ana Mendez Ferrell hörte. Jeschua erinnerte mich sofort danach, auch an eine offene Vision meiner Tochter, die sie wähnend dem Mittagessen bekam. Meine Gedanken überschlugen sich, mir war klar warum ich diesen Automaten in erster Linie kaufen musste, für den Geistigen Kampf.

Die Predigt!

Ana ist sehr früh mit der Geistigen Kriegsführung konfrontiert worden, bevor sie zum Glauben an Jesus / Jeschua kam, war sie tief im Okkultismus und in Voodoo verstrickt. Sie fragte eines Tages unseren Erlöser, warum ER sie nicht viel früher aus alledem gerettet hatte. Soweit ich mich erinnere, sagte Jesus / Jeschua ihr, es war notwendig für sie, damit sie später weiß, wie sie richtig gegen die Finsternis kämpfen kann. Außerdem dient alles zum Zeugnis, nicht nur damit andere den Weg in die Freiheit finden, sondern damit Christen lernen, richtig zu kämpfen. Damit Christen die Taktiken des Feindes lernen, darum gibt es solche Zeugnisse, die dem Feind nicht gefallen: Zeugnis eines EX Satanisten

Rindfleisch und Lamm für den Geistigen Kampf!

Jeschua sagte Ana, sie soll wähnend des Geistigen Kampfes, unbedingt Rindfleisch oder Lammfleisch essen, weil das Eiweiß aus dem Fleisch besonders wichtig, für ihren Geist zum Kampf ist.

Nachdem ich diese Predigt hörte, hatte ich ebenfalls damit begonnen in der Zeit, wo ich besonders tief im Geistigen Kampf war, für uns Mittags entweder Rindfleisch oder Lammfleisch zu kochen. Zu diesem Zeitpunkt war meine Tochter ungefähr 12 Jahre alt und wir wohnten alleine in Lingen (EMS)…. Meine Tochter war in dem Alter schon eine richtige Kriegerin für Jeschua, bis sie einige Jahre später, durch Hexerei gegen sie, in den Geistigen Tod fiel. (Jeschua gab mir die Verheißung, meine Tochter Geistig wieder zu erwecken,) Nun, alles was ER jetzt testet, ist mein Vertrauen in IHN. Ich muss vertrauen, indem ich still bin, dem Mund meiner Tochter gegenüber halte, und nichts mache.

Während dem Mittagessen geschah es!

Wir aßen Lammfleisch, Kartoffeln und Gemüse, als plötzlich etwas geschah. Jeschua öffnete meiner Tochter wieder die Augen für die Unsichtbare Welt, mit jedem Biss vom Lammfleisch, konnte sie klarer sehen, was sich in der Geistwelt abspielte. Meine Tochter konnte schon mit 5 Jahren in die Geisteswelt blicken, sie sah Dinge, die ich nicht sah. Wenn ich anfangen würde zu erzählen, was Jeschua ihr alles zeigte, müsste ich darüber einen separaten Artikel schreiben. Im Moment muss ich mich darauf konzentrieren, wie wichtig Rindfleisch und Lammfleisch für uns ist. Darum drängt mich der Heilige Geist, diesen Dörrautomaten zu kaufen. Wir werden in sehr kurzer Zeit wieder im Geistigen Kampf sein, damit unser Geist-Mensch gestärkt wird, darum soll ich Rindfleisch dörren, damit wir immer etwas zur Hand haben.

Die Erde wird taumeln!

(9th März 2015) Ein gigantischem Erlebnis welches mich in Angst und Schrecken versetzt hatte. Da ich die Nacht davor sehr wenig geschlafen hatte, bin ich an dem bewussten Abend schon gegen halb acht ins Bett gegangen, nach einer kurzen Gebetszeit schlief ich sofort ein. Kurz nach Mitternacht wachte ich auf, ein kurzer Gang zur Toilette, danach wollte ich wieder einschlafen, als ich plötzlich eine Vision bekam die mich sehr erschreckte.

Ich sah das Meer in der USA…. es war die Westküste, als ich plötzlich sah wie entweder ein riesiger Felsbrocken abbrach und in die Tiefe plumpste, oder ob es ein Himmelskörper war, ich weiß es nicht!

Jesaja 24,20 Die Erde wird hin- und hertaumeln wie ein Betrunkener und schaukeln wie eine Hängematte; ihre Missetat lastet schwer auf ihr; sie fällt und steht nicht wieder auf.

Plötzlich schaukelte die gesamte Erde für einige Sekunden, es war so, als würde die Erde wie ein betrunkener Mann taumeln. Ich fühlte es wie die Erde taumelte, daher war ich mir nicht sicher ob es nur eine Vision war, oder passierte dies alles gerade.

Ich war so schockiert, ich musste sofort an das befürchtete Beben an der US Westküste denken. Erst wollte ich aufspringen und an den PC gehen, ich wollte nachsehen ob im Internet etwas angezeigt wurde, aber plötzlich wusste ich das Dämonen aus der Hölle kommen, die für die Zeit der Trübsal wirken werden.

In mir kreiste sich alles, ich dachte an die Menschen in der USA und besonders daran, wie stark dieses Beben wohl war, wenn die ganze Erde dabei taumelte. Urplötzlich überkam mich eine große und nie dagewesene Angstwelle und ich hörte diese Verse aus Zephanja 2 ab Vers 1 Tut euch zusammen, sammelt euch, du Volk ohne Scham, 2 ehe der Ratschluss sich erfüllt – wie Spreu [verweht], geht der Tag vorüber! –, ehe der grimmige Zorn des Herrn über euch kommt, ehe der Tag des Zornes des Herrn über euch kommt! 3 Sucht den Herrn, alle ihr Demütigen im Land, die ihr sein Recht übt! Sucht Gerechtigkeit, sucht Demut; vielleicht werdet ihr Bergung finden am Tag des Zorns des Herrn!……

Ich stellte die kleine Kompaktanlage an und lies die Bibel laufen, bete und dachte der Spuk geht gleich wieder weg. Alles war so intensiv, ich sprang aus meinem Bett und lief in das Zimmer meiner Tochter. Leider störte ich sie in ihrem Schlaf, was mir sehr leid tat. Da ich so etwas noch nie gemacht habe, dass ich in ihrem Zimmer vor lauter Angst schlafen wollte, glaubte sie mir, dass das was ich erlebte sehr real und heftig war.

Ich holte mir die Faltmatratzen in ihr Zimmer und nach einiger Zeit konnte ich ruhig einschlafen. Mein Schlaf war danach besser als der meiner Tochter, mein überaus großes Schnarchen erschwerte ihren Schlaf sehr, trotzdem lies sie mich in ihrem Zimmer und schmiss mich nicht raus! Ende

Die Mächte der Finsternis wurden freigesetzt!

Genau dies passierte damals, als ich dieses reale Erlebnis hatte, daher verstehe ich auch, warum ich diesen Dörrautomat kaufen soll. Damit ich wieder Kraft zum kämpfen bekomme. Jeschua wird für alles sorgen, auch wenn wir von niemanden eine Unterstützung bekommen sollten, wird Jeschua zu uns stehen und uns helfen. Niemals hätte ich gedacht, durch dieses Verlangen (bezüglich des Dörrautomat) einen Artikel über den Geistigen Kampf schreiben zu müssen. Wie es bei Ana auch der Fall war, musste ich erleben, was ich erlebte, damit ich Zeugnisse geben kann.

Wie ich in diesem Artikel schon schrieb, gibt es 2 Möglichkeiten, entweder richtet sich Jahuwah nach dem vordatierten Kalender, oder nach der korrekten Berechnung, die erst ein Monat später auf die Herbstfeste zeigen. Auch darüber musste ich viel nachsinnen, ich dachte an eine Äußerung von Pastor Sandy, der sagte: „Es würde keinen Sinn machen wenn wir zum Trompetenfest erst entrückt werden, weil der Friedensvertrag spätestens an Yom Kippur sein muss.“

Dies geht mir auch durch den Kopf, daher könnte es sich auch folgendermaßen abspielen: „Wenn die Entrückung zum Termin des vordatierten Kalender stattfinden würde, dann wüsste jeder, jetzt hat sich das 5 Fest (Trompetenfest) auch erfüllt. Bis zu Yom Kippur auf der korrekten Berechnung wären es 38-40 Tage, dieser Zeitraum wäre ausreichend für den Friedensvertrag. Pastor Sandy sagt, wenn wir Yom Kippur 2028 wiederkommen, muss der Friedensvertrag spätestens dieses Jahr Yom Kippur sein. Dass das so sein wird (damit meine ich die Entrückung in diesem Jahr) zeigt Jeschua mir ja durch das Schabbatjahr, welches dieses Jahr (als 826 Schabbatjahr seit Adam und Eva) während dem Posaunenfest beginnt. Da unsere Rückkehr 7 Jahre später ist, kommen wir wieder an einem Schabbatjahr, welches das 827 Schabbatjahr, seit Adam und Eva sein wird. Die Zahl 27 und 827 in meinem Leben!

Alles in allem macht es mehr Sinn, wenn Jahuwah den vordatierten Kalender wählen würde. Wie gesagt, es kann auch bis in den Oktober gehen, die Antwort kennt nur unser himmlische Vater. Der Teufel weiß, er hat nicht mehr viel Zeit, darum greift er die Christen jetzt so stark an. Umso schlimmer ist es, wenn sich die Christen gegenseitig bekämpfen, nur weil sie ein anderes Verständnis für die Auslegung der Bibel haben. Nachdem ich zum XXXX male, das Buch von Eddie Die sieben Feste des Messias noch einmal las……….. Leute, es kann nur an Yom Teruah (Posaunenfest) die Entrückung sein.

Schalom

Ulrike Veronika Barthel